"Farbgespieltes - Malerei in Acryl" von und mit Wolfgang Huckauf-Schwarz

am Dienstag den 17.09.2019, 19:00 Uhr im S-Haus

Liebe Mitglieder, Freunde, Förderer und Sponsoren, wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten Vernissage am 17. September 2019, 19:00 Uhr ins S-Haus ein. Das Interesse von Wolfgang Huckauf-Schwarz bei der künstlerischen Tätigkeit gilt eher dem Prozess und der Entwicklung als einem festen Thema oder einer gewollten Aussage. Material, Farben und gewollt zu fällige Strukturen bestimmen weitgehend den Arbeits- u. Entstehungsprozess seiner Bilder.

Zu Wolfgang Huckauf-Schwarz:

  • Wolfgang Huckauf-Schwarz, geb. 1954 in Görlitz, aufgewachsen im Kreis Lörrach, 1974 Abitur in Weil am Rhein
  • ab 1976 Studium GHS (Fächer: Kunsterziehung , ev. Theologie, Technik) in Reutlingen
  • ab 1984 im Schuldienst des Landes BaWü, Lehrer an GHWRS, Fortbildner in der 3. Phase für Lehrer in Kunst
  • 2017 Schulleiter einer GHWRS in Reutlingen
  • von 2003-2017 Schulleiter einer GHWRS in Reutlingen-Innenstadt, seit 8/2017 im Ruhestand
  • Mitglied im BDK (Bund deutscher Kunsterzieher) BaWü, dort bis 2017 im erweiterten Vorstand, zuständig für das Referat Hauptschule
  • mehrere Teilnahmen an 1wöchigen FoBi Angeboten / Kunstworkshops in Venedig (SP: graf. Techniken)
  • Teilnahme an Workshops der freien Kunstakademie Gerlingen
  • seit Ende 2017 wieder aktive Beschäftigung mit Kunst und Malerei
  • Einstieg in die Acrylmalerei mit Lust am Experimentieren und an Mischtechniken